STAFFEL 4 ist online. Freue mich, wenn ihr rein hört. Euer Andy Scholz.

#089 »Mich interessiert der poetische Umgang mit der Wahrheit.«

Shownotes

Andreas Rost. Freischaffender Fotograf, Kurator, Dozent und Autor. Berlin.

Zitate aus dem Podcast:

»Fotografie, wie ich sie betreibe, ist ein Reiben an der Realität.«

»Die Frage ist immer, was erwartet man von einer Fotografie.«

»Eins meiner Lieblingszitate von Arno Fischer: Wenn ich einen Mann an einer Bushaltestelle fotografiere, muss hinterher auf dem Bild mehr zu sehen sein, als ein Mann, der auf den Bus wartet.«

»Das schwierige an Bildern ist, dass sie mehr zeigen als sie abbilden.«

»Ich versuche der äusseren Wirklichkeit eine innere Wahrheit abzuringen.«

»Das was mich an Kunst und Fotografie interessiert hat, war, das sie die Möglichkeiten boten zu einem poetischen Umgang mit der Wahrheit.«

»Was Fotografie auch kann, ist: Man fotografiert etwas im Jetzt, was im Moment des Auslösens – rein faktisch – bereits Vergangenheit ist, was aber so aussieht, wie ein Blick in die Zukunft.«

Andreas Rost wurde 1966 in Weimar geboren. Nach dem Abitur absolvierte er von 1984 bis 1985 eine Fotografenlehre in Dresden, begann 1988 an der HBG Leipzig Fotografie bei Arno Fischer und Evelyn Richter zu studieren und machte 1993 das Diplom. Von 1993 bis 1996 war er Assistent von Arno Fischer in Berlin. Seit 2008 arbeitet er freischaffend für das Institut für Auslandsbeziehungen und das Goethe-Institut, sowie als Kurator und Dozent für Fotografie u.a. in Khartoum, Mexico City, St. Petersburg, Perm, Ekaterinburg, Chennai, Mumbai, Kairo, Ramallah, Teheran, Isfahan, St. Petersburg, Tiflis, Sanaa, Aden, Bischkek. Seit 2021 ist er als Dozent an der »weissensee kunsthochschule berlin« tätig. Er lebt und arbeitet in Berlin.

http://andreasrost.com/

Episoden-Cover-Gestaltung: Andy Scholz Episoden-Cover-Foto: Privat

Idee, Produktion, Redaktion, Moderation: Andy Scholz

http://fotografieneudenken.de/

https://www.instagram.com/fotografieneudenken/

Der Podcast ist eine Produktion von STUDIO ANDY SCHOLZ 2022.

Andy Scholz wurde 1971 in Varel am Jadebusen geboren. Er studierte Philosophie und Medienwissenschaften in Düsseldorf, Kunst und Design an der HBK Braunschweig und Fotografie/Fototheorie in Essen an der Folkwang Universität der Künste. Seit 2005 ist er freier Künstler, Autor sowie künstlerischer Leiter und Kurator vom FESTIVAL FOTOGRAFISCHER BILDER, das er gemeinsam mit Martin Rosner 2016 in Regensburg gründete. Seit 2012 unterrichtet er an verschiedenen Instituten, u.a. Universität Regensburg, Fachhochschule Würzburg, North Dakota State University in Fargo (USA), Philipps-Universität Marburg, Ruhr Universität Bochum. Im ersten Lockdown, im Juni 2020, begann er mit dem Podcast. Er lebt und arbeitet in Essen.

http://fotografieneudenken.de/

https://www.instagram.com/fotografieneudenken/

https://festival-fotografischer-bilder.de/

https://www.instagram.com/festivalfotografischerbilder/

http://andyscholz.com/

https://www.instagram.com/scholzandy/

Neuer Kommentar

Dein Name oder Pseudonym (wird öffentlich angezeigt)
Mindestens 10 Zeichen
Durch das Abschicken des Formulars stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere personenbezogene Daten. Die Nutzung deines echten Namens ist freiwillig.