Fotografie Neu Denken. Der Podcast.

Fotografie Neu Denken. Der Podcast.

Fotografisch. Kulturell. Gesellschaftlich. Philosophisch. Jetzt.

Staffel 2 ist online mit der 25. Episode. Die 26. Episode erscheint am 14.12.2020 nach der achten Sonderausgabe anlässlich der Verleihung des Deutschen Fotobuchpreises. Danke fürs Zuhören.

fndv #004 »PREGO«

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Alwin Lay (Köln). Museum für Photographie Braunschweig.

Ausstellungstitel:

»PREGO«

20.03. bis 23.05.2021 Museum für Photographie Braunschweig Helmstedter Straße 1 38102 Braunschweig

http://www.photomuseum.de

http://www.photomuseum.de/alwin-lay/

https://www.instagram.com/alwin_lay/

Alwin Lay wurde 1984 in Lugosch, Rumänien, geboren, lebt und arbeitet in Köln. Er studieret u.a. bei Mischa Kubas an der Kunsthochschule für Medien in Köln und bei Christopher Williams an der Kunstakademie Düsseldorf.

»Alwin Lay arbeitet insbesondere in den Medien Video, Fotografie und Installation, bedient sich dabei aber deutlich skulpturaler Ausgangspunkte. Weniger geht es Lay in seinen Werken um eine bloße Reflexion des Verhältnisses von fotografischen Bild und Skulptur, als vielmehr um ein bewusst initiiertes Spiel mit jenen intuitiven Erwartungshaltungen, wie sie sich gerade auch aus unseren alltäglichen Erfahrungskontexten ergeben. So zeigen seine Arbeiten beispielsweise Wunderkerzen, die unaufhörlich brennen, eine Kaffeemaschine, die sich selbst ertränkt, oder einen Ballon, der sogar unter Einfluss einer Flamme nicht zu platzen vermag. Dem Vorgehen eines Magiers nicht unähnlich, nutzt Lay also banale Alltagssituationen als Grundlage, um diese durch gezielte Modifikationen ihrer physikalischen, temporalen oder ästhetischen Gesetzmäßigkeiten ins Befremdliche, Absurde und teilweise auch Humoristische zu überführen und damit die brüchige Relation zwischen Bild und Realität kenntlich werden zu lassen.« Text-Quelle: http://www.unttld-contemporary.com/kuenstler/alwin-lay/

Episoden-Cover-Gestaltung: Andy Scholz Episoden-Cover-Foto: Albrecht Fuchs

Idee, Produktion, Redaktion, Moderation: Andy Scholz

http://fotografieneudenken.de/

https://www.instagram.com/fotografieneudenken/

Der Podcast ist eine Produktion von STUDIO ANDY SCHOLZ 2021.

Der Initiator ist Andy Scholz, Jahrgang 1971, geboren in Varel am Jadebusen. Er studierte Philosophie und Medienwissenschaften in Düsseldorf, Kunst und Fotografie in Essen an der Folkwang Universität der Künste (ehemals Gesamthochschule Duisburg-Essen) u.a. bei Jörg Sasse und Bernhard Prinz.

Andy Scholz ist freier Künstler, Autor sowie künstlerischer Leiter und Kurator vom FESTIVAL FOTOGRAFISCHER BILDER, das er gemeinsam mit Martin Rosner 2016 in Regensburg gründete.

Seit 2012 hatte er verschiedene Lehraufträge u.a. Universität Regensburg, Fachhochschule Würzburg, North Dakota State University in Fargo (USA), Philipps-Universität Marburg, Ruhr Universität Bochum. Er lebt und arbeitet in Essen.

https://festival-fotografischer-bilder.de/

http://fotografieneudenken.de/

https://www.instagram.com/fotografieneudenken/

http://andyscholz.com/

http://photography-now.com/exhibition/147186


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.